Markt

Markt der bösen Dinge

6. Juli 2014 von 10 – 18 Uhr. Eintritt frei.

markt-web-03-ed

 

Alle gespendeten bösen Dinge werden am 6. Juli von 10 – 18 Uhr beim „Markt der bösen Dinge“ verkauft. Die Verkaufserlöse kommen zusammen mit den Einnahmen aus den fünf langen Museumsabenden am 27.2., 27.3., 24.4., 22.5. und 26.6. (Pay as much as you want) dem neunerhaus zugute.

Das neunerhaus ist eine innovative Wiener Sozialorganisation, die jährlich rund 350 wohnungs- und obdachlosen Menschen ein selbst bestimmtes und menschenwürdiges Wohnen ermöglicht.

Mit diesem Projekt wird die allgemein- und zahnmedizinische Versorgung für obdachlose Menschen sowie die tierärztliche Ordination des neunerhaus unterstützt.