Bring dein Ding

bild_blogWas ist in Ihren Augen ein böses Ding? Im Rahmen der Ausstellung können Sie uns alle Ihre schlecht gebauten, tückischen, politisch unkorrekten, überdekorierten, gemeinen, bizarren, primitiven oder unzweckmäßigen Dinge bringen. Gerne lassen wir uns auch aus der Mode gekommene Deko-Stücke, verunglückte Designobjekte, Möchtegern-Lustiges, überflüssige Souvenirs und aus einer Laune heraus gekaufte Kitsch-Artikel schenken.

Während der Ausstellung präsentieren wir alle bösen Mitbringsel in einem eigens dafür vorgesehenen Regal. Am letzten Tag der Ausstellung werden diese beim Markt der bösen Dinge zugunsten des neunerhaus verkauft.

Abgegeben werden kann jedes Ding, das höchstens 25 x 25 x 25 cm groß ist und Ihnen gründlich böse vorkommt, das man verschenken würde, aber selbst nicht bekommen möchte. Ausgeschlossen sind Objekte, die leuchten, Krach machen, Schmutz verursachen,
schlecht werden können, zum Anziehen sind oder noch leben.

Jedes mitgebrachte böse Ding bekommt ein Identifikationskärtchen, auf dem Sie sich als sein ursprünglicher Besitzer verewigen und den Grund nennen, warum der Gegenstand aus Ihrer Sicht böse ist.